Premiere und Kartenverlosung

_MG_0719Daniel Rintz, Motorradweltreisender aus Dresden, lädt ein zur Filmpremiere. Rintz hat seine Reiseerinnerungen in einem abendfüllenden Kinofilm verarbeitet, der am Freitag in der Schauburg Premiere hat. Zweieinhalb Jahre war er unterwegs, die Tour führte von Deutschland bis nach Neuseeland – und endete dort überraschend. Denn unterwegs hat Daniel Josephine kennengelernt. Gemeinsam mit ihr will er seine Weltreise ab April fortsetzen, die Vorbereitungen dafür laufen seit Monaten.

Doch zuvor ist Filmpremiere. „Somewhere else tomorrow“ heißt der Film und nach dem Abend in der Schauburg ist er zunächst „nur“ auf DVD zu haben. Es handelt sich also um ein höchst exklusives Kinoereignis – und hier gibts Freikarten dafür. Ich verlose drei mal zwei Freikarten für den Abend. Wer Interesse hat, meldet sich bitte hier oder bei Facebook per Kommentar oder sendet eine Mail an c.springer[ät]dnn.de

Der Filmtrailer und die vielen Fotos auf Daniels Reiseseite machen Lust auf mehr. Hier gehts zu den Fotos.

NACHTRAG: Die Verlosung läuft bis Dienstag 15 Uhr.

NACHTRAG II: Noch knapp fünf Stunden ist Zeit für Interessensbekundungen hier oder bei Facebook. Und wer nicht gewonnen hat, kann heute auch an einer Freikarten-Verlosung für den Filmabend teilnehmen, zu der es nähere Infos auf Seite 12 der aktuellen DNN-Printausgabe gibt. 17 Uhr ist dafür die entscheidende Zeit.

9 Gedanken zu “Premiere und Kartenverlosung

  1. Roman

    Bewerbe mich hiermit um die bei „Unkorrekt“ angebotenen Freikarten für die oben genannte Filmpremiere!

    Würde gern mit meiner Frau hingehen. Wir haben an dem Abend extra die Kinder bei den Schwiegereltern geparkt… :-)

    War selber viel mit dem Motorrad unterwegs, gibt auch einen Film über unsere Russland fährt von vor ein paar Jahren – siehe Webseite. Erhoffe mir, bei dem Film ein wenig mitzufiebern und mitzuleiden, je nachdem, was passiert.
    Viele Grüße,
    Roman

  2. Kerstin Kühn

    Hallo,
    obwohl ich auch begeisterte Motorradfahrerin und jedes Jahr tausende Kilometer unterwegs bin… ne Weltreise mit Bike…alle Achtun g – bin ganz gespannt auf den Film und würd mich über Karten freuen.
    VG
    Kerstin

  3. Frank

    Ich bin bis 1990 leidenschaftlich eine MZ ETZ 250 gefahren.
    Nach den vielen Jahren merke ich seit geraumer Zeit wieder das Interesse für das alte Hobby.
    Wer weiß, ob der Film der Anstoß ist, wieder mit dem Motorradfahren anzufangen.
    Auf den Film bin ich in jeden Falle gespannt; tolle Idee eine Welttour mit dem Motorrad.
    Über die Karten würde ich mich sehr freuen!

  4. Jens

    Möchte auch gerne mit in den Lostopf für die Karten. Kann man der kalten Jahreszeit mal für einige Zeit entfliehen und zumindest gedanklich eine kleine Weltreise erleben. Immer wieder klasse, solche authentischen Filme. Großes Kino geht auch ohne Hollywood ;-)

  5. Steffen

    Würd mich über die 2 Karten sehr freuen,obwohl die Anreise nicht die kürzeste ist.
    Aber reisen bildet ja bekanntlich…
    Schöne Grüsse aus dem Muldental
    Steffen

  6. Müller Matthias

    hallo,
    ich finde diesen Beitrag absolut korrekt.
    Den Film zu sehen,wie ein einsamer Biker im Outback seine Flamme kennen lernt, wäre für mich eine kulturelle Handgranate… Ich hätte gerne 2 Freikarten für dieses Event.

    Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *