Biker spenden Blut

Beinhart zeigen sich Biker gern unterwegs. Sie verkleiden sich als Rocker und üben coole Gesten, geben sich lässig und abgebrüht. Wie lässig sie wirklich sind, beweisen die Mitglieder des Vereins Motorradfreunde „Beinhart“ Pirna e.V. am Donnerstagabend in Berggießhübel. Sie haben sich beim DRK angemeldet, um gemeinsam Blut zu spenden. Etwa um 17.45 Uhr werden sie vor dem Parkhotel in Berggießhübel (Sebastian-Kneipp-Straße 11) erwartet, die Presse ist ebenfalls geladen.

„Den halben Liter Blut gebe ich gern. Es ist ein kleiner Piks mit großer Wirkung“, erklärt Honda-Fahrer Falk Schleich seine Teilnahme an dieser Aktion. Wer sich den Motorradfreunden am Donnerstag anschließen will, ist gern gesehen, sollte sich aber anmelden. Vielleicht ist das ja eine Aktion, die die Sachsenbiker aus Dresden nachahmenswert finden. Daraus könnte sich ein jährlicher Wettbewerb entwickeln…

Einige Gedanken zu “Biker spenden Blut

  1. Pingback: Blogs aus Sachsen im Wikio-Ranking Mai 2011 – Von Stefan Stahlbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *